Die "Wahrheit des RKI" Rufen Sie uns an 03628-589114, gegenseitiger Kontakt macht stark
Die "Wahrheit des RKI" Rufen Sie uns an 03628-589114, gegenseitiger Kontakt macht stark

 

                                Öffentliches Schreiben an

Robert Koch-Institut                                                                                                                                   1653

Herrn Prof. Dr.

Lothar H. Wieler

Nordufer 20

.   13353 Berlin                                                                                 Vorab: webmaster@rki.de

 

Veröffentlichung von Zahlen über tatsächlich nachgewiesene Corona-Erkrankungen, konkret: Erkrankungen,  sowie davon Behandlungen auf Intensivstationen, Todesfälle auf Grund nachgewiesener tatsächlicher Corona-Erkrankungen.

 

Werter Herr   Wieler ,     

Wie aus der Anlage zu diesem Schreiben ersichtlich, ist das Maß, bei der Unterdrückung und Verachtung der deutschen Bevölkerung, voll. Ja es läuft über.  (Anlage "Das Maß ist voll" an Frau Merkel u.a.v. 10.01.2021)

Von Beginn an durften die Tests, für den Nachweis von jeglicher Corona-Erkrankung, nicht verwendet

werden, da wissenschaftlich vielfach nachgewiesen wurde, dass ein hinreichend genauer Corona-Nachweis nicht möglich ist. Durch die bisherige Anwendung wird dies überwiegend, voll und ganz, bewiesen. 

 

Das bedeutet:

 - die „Testergebnisse“ sind nachweislich überwiegend falsch, mehrfache Anwendungen erhöhen die Fehlerquote

 - somit sind die, von Ihnen (von RKI) veröffentlichten, Zahlen überwiegend falsch;

 - Ihre Veröffentlichungen bilden ausnahmslos die Grundlage für die, durch die BRD-Regierung   verbreitete Angst,

   zur Erhaltung ihres sinkenden Einflusses, auf Grund volksfeindlicher Bundespolitik, für den, seit schon vor 1945,  

   seitens der USA, geplanten Niedergang Deutschlands;

 - die daraus entstandenen Maßnahmen zur Durchsetzung von „Angst“-Impfungen, mit noch unsicheren Impfstoffen,  

   damit geplanten und bereits eingetretenen Todesfällen, sowie geplanten Spätfolgen sind als verordnete unverant-

   wortliche Massenversuche an Menschen zu bewerten;

 - Sie und alle Mitarbeiter des RKI liefern bewusst die Zuarbeit für die gewollten Fehlentscheidungen  der Bundes-  

   regierung Deutschlands, zum finanziellen, wirtschaftlichen und sozialen Nachteil der deutschen Bevölkerung und

   Deutschlands insgesamt.

Das RKI, insbesondere Sie, Herr Wieler, werden dafür persönlich zur Verantwortung gezogen.

 

Wir fordern, ab sofort:   

   Nur Veröffentlichungen von Zahlen über von tatsächlich nachgewiesene an Corona-Erkrankten,

       - davon sich auf Intensivstationen befindliche Menschen;

   - Zahlen von nachweislich an Corona Verstorbenen;

   - keine Testergebnisse. Testergebnisse dienen nur den Testlaboren als Hinweis für mögliche ärztliche Unter-

     suchungen und werden nicht statistisch erfasst;

  - andere Krankheiten dürfen darin nicht erfasst und enthalten sein.
Die tatsächlichen wahrheitsgetreuen Ergebnisse sind monatlich und kumulativ aufzulisten.

Sie, Herr Wieler, sind persönlich für die Richtigkeit verantwortlich. Sorgen Sie dafür, dass Sie wahrheitsgetreue Berichte erhalten. Eine derartige Aussage: Sie haben nur auf Empfehlung, Anweisung, Erpressung etc. gehandelt und haben auf die Richtigkeit, der Meldungen vertraut, werden nicht anerkannt, da Sie eigenverantwortlich und nicht unzurechnungsfähig sind.

 

Verteiler:   Internet, EU, ua.    MfG Ing.J.Löwe         VfDR   20.01.2021

                                                                                                                                                                                                                                                     

 

RKI, warheitsgetreu und zukunfsweisend wie das Parteileerjahr der SED, zu DDR-Zeiten.

Nichtssagend aber fördern in der politischen Stufenleiter.

 

   
   
   
   

.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© U BK-Umwelttechnik